Mit der Füllungstherapie in Oberasbach lassen wir beschädigte Zähne wie neu aussehen

Früher oder später passiert es jedem einmal: das Loch im Zahn.
Und jetzt? Wie wird der Zahn wieder verschlossen?

Dafür gibt es die Füllungstherapie. Kleinere Zahnschäden, die Karies oder Unfälle hinterlassen haben, gleichen wir mit Keramik- und Kunststoff-Füllungen aus.

Neben Löchern hilft die Füllungstherapie bei:

  • abgebrochenen Zahnecken
  • abgenutzten Zahnoberflächen
  • Schäden durch Zähneknirschen
  • zu großen Abständen zwischen den Zähnen

Möchten Sie wissen, wie die Füllungstherapie Ihnen helfen kann?

Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie Ihren Termin zur Füllungstherapie.
Sie erreichen uns unter: 0911 699391

Wann ist ein Keramikinlay sinnvoll?

Ein Inlay ist sozusagen eine Zahnfüllung am Stück. Es besteht aus Keramik. Wir legen es auf die Kaufläche des Zahns und gleichen beschädigte Stellen aus. Farbe und Struktur des Inlays passen wir vorher perfekt an. Es sieht aus, als wäre es immer da gewesen und ein natürlicher Teil des Zahns.

Die Vorteile eines Keramikinlays:

  • Es ist extrem stabil
  • Es hat eine natürliche Farbe
  • Es hält lange
  • Es ist gut verträglich

Neben Inlays gibt es noch sogenannte Table-Tops aus Keramik. Sie umschließen die gesamte Kaufläche des Zahns. Meistens setzen wir sie ein, um stark abgenutzte Zähne wiederherzustellen. Das ist häufig bei Patienten nötig, die stark knirschen.

Abdruckfreie Inlays in einer Sitzung

Ihr Inlay erhalten Sie ohne Abdruck und in einer Sitzung. Dank eines besonderen Verfahrens.
Es nennt sich: Ceramic Reconstruction, kurz Cerec.

Mithilfe eines Intraoralscanners tasten wir den Zahn digital ab. Die Aufnahmen senden wir an eine Fräsmaschine, die in kurzer Zeit ein passgenaues Inlay aus einem Keramikblock fräst. Nachdem wir das Inlay eingesetzt haben, verlassen Sie die Praxis mit Ihrem neuen Zahnersatz.

Wie hilft mir eine Kunststoff-Füllung?

Mit Kunststoff-Füllungen schließen wir kleinere Karieslöcher. Die sogenannten Komposite bestehen zu 80 Prozent aus Keramikpartikeln und zu 20 Prozent aus Kunststoff. Das Material gehört weltweit zu den am häufigsten eingesetzten Füllungsarten.

Die Farbe der Füllung lässt sich an die natürlichen Zähne anpassen. An den Frontzähnen setzen wir häufig Kunststoff-Füllungen ein.

Füllungstherapie als Kassenleistung
Die gesetzlichen Krankenkassen unterstützen Sie meistens bei den Kosten für eine Füllungstherapie mit Kunststoff bzw. Komposit. Bitte fragen Sie bei Ihrer Krankenversicherung nach.

Amalgam im Zahn? So entfernen wir alte Füllungen

Vielleicht vermissen Sie in der Auflistung Amalgam. Wir verzichten bewusst auf das umstrittene Füllungsmaterial, weil es nachweislich der Gesundheit schaden kann. Sollten Sie noch Amalgamfüllungen im Mund haben, bieten wir Ihnen gerne eine Amalgamsanierung an. Dabei tauschen wir die schädlichen und unschönen Füllungen gegen ästhetische und gesunde aus.

Was ist besser – ein Inlay oder eine Kunststoff-Füllung?

Das entscheiden wir, wenn wir uns Ihren Zahn angeschaut haben.

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich zu der besten Lösung für Ihre Zähne beraten.
Sie erreichen uns unter: 0911 699391

Online Terminvereinbarung
Bitte beachten Sie bei der Terminbuchung unsere Öffnungszeiten.

Datum *
Uhrzeit *

Mo, Do: 08:00 – 12:30 und 13:30 – 18:00 Uhr
Di: 09:00 – 13:30 und 14:30 – 19:00 Uhr
Mi, Fr: 08:00 – 12:30 Uhr

Nachricht *

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Wir werden uns zeitnah bei Ihnen zwecks finaler Terminbestätigung melden.

Bitte kontrollieren Sie die markierten Felder.